Hier ein Artikel von Marc Pschebizin & Irmela-Sophie Letz

Am 11. Juni hatten die Männer der 1. Mannschaft von Tri Post Trier ihr zweites Rennen in der 2. Triathlon Bundesliga, das in Darmstadt stattfand.
Bei heißen Temperaturen bestritten die Männer Maximilian Nichterlein, Nikolas Krämer, Marc Pschebizin, Peter Morbe und Matthias Jarr das Rennen.
Marc und Matthias haben leider die großen Radgruppen verpasst und mussten sich jeweils alleine über die 20 km lange, vollgesperrte, Radstrecke kämpfen.
Nikolas und Maxi waren direkt nach dem Schwimmen in der viert größten Radgruppe.
Beim Laufen wurden 5 Runden à 1000m gelaufen, leider versäumte Peter eine Runde und wurde somit disqualifiziert.
Maxi hatte mit einer Endzeit von 1:00,56h die schnellste Zeit der Mannschaft, gefolgt von Nikolas mit einer Zeit von 1:01,30h
Marc hatte eine Endzeit von 1:05,30h und Matthias, der, wie Peter auch, als Ersatz für die Mannschaft gestartet ist, finishte in 1:11,57h.

Als Mannschaftsleitung, Fahrer, Fotografin, Motivatoren und Support an den Strecken und als allgemeine Gute-Laune-Macher, kurz: das Team für alles, waren Tim Dülfer und Irmela-Sophie Letz mit in Darmstadt dabei.
Danke für diesen Support und auch nochmal ein großes Dankeschön!! an die beiden Athleten Peter Morbe und Matthias Jarr, die aus der 2. Herrenmannschaft für diesen Wettkampf eingesprungen sind!

Ein toller Wettkampf mit toller Stimmung und fairen Sportlern.
Wir sind schon auf das nächste Rennen in zwei Wochen dann am Rothsee gespannt.