Kadersichtung des RTV für die Jahrgänge 2009 und 2010

Ein Bericht von Sara Bund

Am vergangenen Sonntag fand die erste Kadersichtung des RTV seit Beginn der Pandemie statt. Für die TriPost waren Giovanna, Lisa, Julie und Fabian dabei. Geprüft wurden die Schwimm- und Laufleistungen der jungen Triathlet*innen, außerdem gab es einen Koordinationstest. Um kurz vor 8 Uhr ging es mit dem PST-Bus zunächst nach Wirges, wo in der örtlichen Halle das Schwimmen stattfand.

Schwimmen

Weil die Schwimmbäder in den letzten Monaten so lange geschlossen waren, gab es für das Schwimmen diesmal eine Sonderregelung: Wenn die Normzeiten erreicht wurden, war es gut, wenn nicht, bedeutete es nicht gleich das Aus. Es sollte also eher eine Bestandsaufnahme sein. Um 10:30 Uhr ging es mit den 25 Metern los. Die Normzeit war hier für die Mädchen 18 Sekunden, für die Jungen 17,5 Sekunden. Julie mit 16,3 Sekunden und Giovanna mit 16,9 Sekunden blieben klar unter der Normzeit, Lisa lag mit 20,3 Sekunden leider etwas darüber. Fabian schaffte die Norm mit 15,2 Sekunden ebenfalls. Es folgte ein 200 Meter Komplextest mit 50 Meter Kraul Beine mit Brett, 50 Meter Brust, 50 Meter Kraul einarmig passiver Arm vorne und Armwechsel nach 25 Meter und 50 Meter Kraul. Hier betrug die Normzeit für die Mädchen 4 Minuten und für die Jungen 3:50 Minuten. Julie und Giovanna schafften auch diese Zeit, mit 3:43 sowie 3:56 Minuten. Lisa schwamm diesen Test in ebenfalls guten 4:21 Minuten. Fabian unterbot die Normzeit für die Jungen mit 3:34 deutlich.

Damit war das Schwimmen auch schon abgeschlossen und es ging um 12 Uhr weiter nach Montabaur. In einer Sporthalle war ein kleines Buffet zur Stärkung aller aufgebaut (selbstgemachter Kuchen, lecker!!). Anschließend fand der Koordinationstest statt, der aus Sit-ups, Liegestütz, Standweitsprung, Lauf-ABC, einem Reach-Test und einem 10 Meter- Reaktionssprint bestand. Um 14 Uhr dann Weiterfahrt in das Stadion von Montabaur, es musste ja noch gelaufen werden…

Laufen

Los ging es mit den 60 Metern aus dem Hochstart, die von den Mädchen mindestens in 10,5 Sekunden und von den Jungen in 10,0 Sekunden gelaufen werden sollten. Alle unsere Mädchen schafften das! Giovanna in 9,27, Julie in 9,32 und Lisa in 9,71 Sekunden. Und natürlich zog auch Fabian nach, er blieb mit starken 8,93 Sekunden ebenfalls deutlich unter der Normzeit. Zum Abschluss dann die gefürchteten 1000 Meter. Normzeit für die Mädchen 3:40 Minuten und für die Jungen 3:35 Minuten. Aber auch hier überzeugten unsere TriPostler*innen mit starken Leistungen: Julie mit 3:28 Minuten und Giovanna mit 3:38 Minuten. Lisa blieb mit 3:50 Minuten nur 10 Sekunden über der Normzeit.  Fabian komplettierte seine starken Leistungen bei dieser Kadersichtung mit 3:31 Minuten.

Uff, das war’s! Nach einer schönen Siegerehrung und einem kleinen Geschenk für jedes Kind ging es für uns zurück nach Trier. Alle müde, aber auch sehr zufrieden! Das viele Training hat sich wieder mal gelohnt!

Sara

Aufgeschrieben von Andreas