Tri Post Trier

Eine Woche vor ihrem Start bei den Rheinland-Pfalz Meisterschaften im Crosstriathlon in Schalkenmehren hat Tatjana in Bütgenbach gewonnen.

Sie setzte sich über 750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Mountainbike fahren und fünf Kilometer Crosslauf in 1:46:07 Stunden mit fünf Minuten Vorsprung gegen die Zweitplatziere durch.

Herzlichen Glückwunsch zur erzielten Leistung !

IMG_1107

Hier ein Bericht von Mario Alten :

 

Hallo TriPostler,

hier ein kurzer Bericht über unser Wochenende am Nürburgring anlässlich des Nürburgring-Laufes und dem 24h-Rennen am Ring.

Die Anreise mit unserem Equipment bereits am Freitag war eine gute Entscheidung, da wir vor unserer Box viel Platz für die Fahrzeuge der 30 Teammitglieder reservieren konnten.

Unser Team trat mit 5 Einzelfahrern, 2 Duos und 5 Vierer-Teams an.

Dietmar Bier und ich fuhren in einem Vierer-Team u. a. mit dem Ironman Rainer Becker.

Als Aufwärmeinheit rannte Dietmar die „Grüne Hölle“ mit ihren 24,4 km, belegte den 6. Gesamtrang und den 1. Platz in der AK.

Ich ließ es etwas moderater angehen, meldete die 5 Km und erreichte beim Umrunden der Grand-Prix-Strecke den 2. Platz in der AK50.

  Weiterlesen

Hier die Email von Maike’s Eltern :

Wir waren mit Maike am Wochenende zu Ihrem ersten Paratriathlon in Hamburg!
Supertolles Ereignis!Freitags wurde sie klassifiziert und Samstags hat sie
Ihren allerersten Triathlonwettkampf für die Tri Post Trier in der Sprint-Distanz bestritten; 500m
Schwimmen in der Binnenalster, 22 km Rad und 5 km Laufen! Es lief alles super!
Ihre Zeit muß wohl recht gut sein, obwohl sie in der Wechselzone mehr gelaufen ist,als sie
als Paratriathletin hätte laufen müssen ; zudem ist ihr beim Radfahren auf der Strecke die Kette vom Rad abgesprungen, die sie erst wieder auflegen mußte, damit sie weiterfahren
konnte.

So ist sie zum ersten Mal“ Deutsche Meisterin“ im Paratriathlon!

Mit freundlichen Grüßen

Uwe und Gudrun Hausberger

 

Herzlichen Glückwunsch an die frischgebackene Deutsche Meisterin !