Tri Post Trier

Ein schönes Wochenende neigt sich dem Ende und alle Teilnehmer der Tri Post Trier des diesjährigen Radcamps in Seefelden blicken auf vier sonnige Tage zurück. Die vier Tage waren die optimale Vorbereitung für die anstehenden Wettkämpfe dieser Saison.

 

Schwarzwald 1

 

IMG_4768

Beim stark besetzten Powerman in Hosingen stellten sich 4 Tri Postler der Konkurrenz. Schnellster Tri Postler war Markus Fandel, der den Duathlon über 10 km laufen, 60 km Rad und nochmal 10 km laufen in 3:26:30 beendete.

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

Markus Fandel            3:26:30            6. Platz in der M25
Uwe Reitz                   3.33:59            9. Platz in der M50
Frank Christmann       3:57:26            56. Platz in der M40
Gerd Ludes                 4:20:32            66. Platz in der M40

Herzlichen Glückwunsch zu den erzielten Leistungen!

Um über 2 Minuten verbesserte Tim Dülfer am vergangenen Samstag beim Volkslauf in Mertesdorf seine 10 km Bestzeit und erreichte in 34:56 min. den 5. Gesamtrang und den 3. Platz in seiner Altersklasse.
Im 5 km Lauf war Guiilo Ehses in 18:18 min. der Schnellste in der Gesamt- und Altersklassenwertung!

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

10 km Hauptlauf
Tim Dülfer                               34:56   3. Platz in der M20
Michael Düro                          42:15   12. Platz in der M45
Erik Thees                               43:41  8. Platz in der M40
Andreas Scheiern                   45:3     10. Platz in der M30
Karina Wenzel-Repey             57:15   15. Platz in der W40
Helge Orlt                                57:15   9. Platz in der W45

5 km Lauf
1. Guilio Ehses                        18:18   1. Platz in der M14

Herzlichen Glückwunsch zu den erzielten Leistungen!

Am vergangenen Wochenende gingen zahlreiche Tri Postler beim Citytriathlon in Koblenz sowohl in den Jugendrennen als auch über die Sprintdistanz an den Start und eröffneten damit die Triathlonsaison für Tri Post Trier.

Peter Morbe schaffte es mit einem 2. Platz in der Jugend A auf das Siegerpodest!

Auf der Sprintdistanz konnten sich gleich 4 Tri Postler unter den ersten 15 platzieren. Die Liga Wettkämpfe können also kommen… Jens stand als Gesamtdritter und Sieger der AK 25 gleich zweimal auf dem Treppchen!

Weiterlesen