Tri Post Trier

Hier die Ergebnisse:

Jugend B

Platz 1, Giulio Ehses Swim: 3:39, Bike: 9:28, Run:5:00 Gesamt: 19:22

Platz 3, Jonas Horn Swim: 3:03, Bike: 9:37, Run:5:40 Gesamt: 19:40

Platz 9, Aaron Merten Swim: 3:47, Bike: 10:42 Run: 6:21 Gesamt: 22:25

Jugend C

Platz 2, Aranka Alten Swim: 3:15, Bike:10:38, Run: 6:14 Gesamt: 21:28

Herzlichen Glückwunsch zu den erzielten Leistungen !

Kommentar von Andreas Theobald nach dem Rennen auf Facebook: „Erster Triathlon für dieses Jahr. Gefinisht und gewonnen! Ich konnte den Sprint Triathlon in Grevenmacher (Luxemburg), am heutigen Sonntag, für mich entscheiden. Auf Platz zwei war Joe Miller und auf Platz drei mein Team-Kollege Tim Dülfer. Nächste Woche geht es in Zell weiter, da werden wir dann die ersten Punkte für den Aufstieg sammeln.“

Kommentar von Dietmar Bier nach dem Rennen auf Facebook: „Gelungenes Comeback: Ich kann es immer noch, auch wenn es 20 Jahren her ist. Sprint-Distanz (500m-20,4km-5 km) in 1:00:48 h. 1. PLATZ Master und 7. Gesamt. Nun habe ich mir ein Bitburger 0,0% verdient. Prost!“

Hier die Ergebnisse:

Platz 1, Andreas Theobald Swim: 6:32, Bike: 32:28, Run:17:02 Gesamt: 57:10

Platz 3, Tim Dülfer Swim: 7:25, Bike: 32::11, Run:17:43 Gesamt: 58:45

Platz 7, Dietmar Bier Swim: 8:18, Bike: 33:23 Run: 17:43 Gesamt: 1:00:48

Platz 10, Daniel Jacoby Swim: 8:14, Bike:34:03 Run: 18:55 Gesamt: 1:02:31

Platz 51, Mario Alten Gesamt: 1:14:46

Andi Grevenmacher 14.06.2015

Herzlichen Glückwunsch zu den erzielten Leistungen und Dietmar zum erfolgreichen Comeback!

Da am Samstag den 13.06.2015 das Peter und Paul Schwimmen im Nordbad stattfindet und das Einschwimmen schon ab 9 .oo Uhr geplant ist, findet am Samstag den 13.06.2015 kein Tri Post Schwimmtraining statt.

Für Frühaufsteher bietet das Nordbad die Möglichkeit von 7.00 – 9:00 Uhr zu Schwimmen (hier muss der Eintritt selbst gezahlt werden).

Allen Startern beim Peter und Paul Schwimmen wünschen wir viel Spass und viel Erfolg.

Wieder Einmal bewies eine kleine, aber feine Jugendmannschaft bestehend aus Aranka Alten, Rebecca Bierbrauer, Julia Wenzel, Giulio Ehses und Schwimmtrainerin Janina Letz, dass auch Triathleten eine starke Konkurrenz für echte Schwimmer sein können.

Beim Herschbacher Schwimmfest im Westerwald schlugen sich die Mädels und Giulio im Freibad trotz sehr kühlem Wasser (angeblich 24°C) und wirklich miesem Wetter wacker durch. Es wurde gekämpft bis zum letzten Atemzug. Das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen.

Die Mannschaft hatte über den Tag verteilt 16 Einzelstarts und einen Staffelstart. Aus insgesamt 17 Starts gingen 11 Medaillen Plätze hervor!  Das ist wirklich eine grandiose Leistung!

Weiterlesen