Tri Post Trier

Jonas und Fabian Drexler waren am vergangenen Wochenende gleich mehrfach  erfolgreich. Am Samstag Morgen belegten sie in Echternach beim Triathlon (100m Schwimmen / 4 km Rad und 1 km Laufen) Platz zwei (Fabian 00:16:26) und drei (Jonas 00:16:56) und Abends dann in Morbach beim Swim&Run (50m Schwimmen/ 500m Laufen) wiederholten sie das Ganze nochmal 🙂
Wieder Platz zwei und drei für die beiden Jungs.
Und Schwesterchen Hanna konnte in Morbach ebenfalls den 3. Platz belegen.

Herzlichen Glückwunsch an die drei Tri Post Kids!

Matthias Jarr war am Sonntag dann ebenso erfolgreich wie seine Kinder ;-). Über die Mitteldistanz beim TRI113 Triathlon am Bostalsee konnte er den 8. Gesamtplatz und dem Sieg in der AK erkämpfen. Sven Berg auf Platz 10. war nur knapp hinter ihm.

Name Platz Swim Bike Run Gesamt
 Matthias Jarr  8 (AK 1)  31:52  2:48:06  1:26:36  4:49:15
 Sven Berg  10 (AK 3)  32:55  2:42:41  1:33:10  4:51:44

Unsere RTV-Liga Mannschaften waren letzten Sonntag in Worms beim Nibelungen Triathlon am Start. Alle konnten sehr gute Ergebnisse erzielen.
Unsere Damen konnten wieder den 2. Platz belegen und sind auch aktuell in der Tabelle auf Platz 2.
Die 2. Männermannschaft konnte sich den 7. Platz sichern und liegt damit momentan auf dem 6. Platz in der Tabelle. Die Masters konnten sich erneut den 6. Mannschaftsplatz sichern.

Als Einzelstarterin über die Sprintdistanz war außerdem Judith Seitz als 5. ihrer AK erfolgreich.

Herzlichen Glückwunsch an Alle!

Weiterlesen

Bildquelle: Trierischer Volksfreund

Beim Rothseetriathlon haben unsere Jungs bewiesen, das sie auch in der 2. Bundesliga gut „mitmischen“ können. Mit dem 5. Platz in der Mannschaftswertung und dem 10. im Einzel für Jens Roth haben er, Maximilian Nichterlein, Tim Dülfer, Peter Morbe und Andreas Theobald allen Grund zum Jubeln.

Habt ihr super gemacht 🙂
Herzlichen Glückwunsch!

Weiterlesen

Dietmar Bier  startete am vergangenen Sonntag in Remich  über die Mitteldistanz,  dabei schwamm er die 1.9 Kilometer in 24:18 Min., radelte die 90 km in 2:20:48 Std. und lief die 21,1 km  in 1:31:07 Std.

Mit einer Gesamtzeit von 4:21:05 h erreichte er den 3. Platz in seiner Altersklasse.

Andreas Grub war als Kampfrichter ebenfalls im Einsatz.

Herzlichen Glückwunsch Dietmar zur Top Leistung!