Avatar

NicoleB

Die TV-Sportlerwahl bietet eine tolle Möglichkeit, das regionale Sportjahr nochmal Revue passieren zu lassen. Sie bietet die Bühne für erfolgreiche Topathleten und vielversprechende Emporkömmlinge. Zum 14. Mal wird die Wahl nun ausgerichtet. Für das Jahr 2019 küren der Ironman-Club Trier und der Trierische Volksfreund in sieben Kategorien die besten Sportler, Mannschaften und Trainer.

Macht mit und schlagt Eure Tri Post Trier-Athleten und Trainer vor!

Bis 12. Dezember kann man Sportler, Teams und Trainer vorschlagen unter https://mitmachen.volksfreund.de/sportlerwahl/

Am Samstag, 14. Dezember, gibt es wieder ein 100x100m Schwimmen im Bad an den Kaiserthermen!

Mit einer festen Abgangszeit von 1:30 werden zusammen 100 x 100m (auch 100x75m; 100x50m) geschwommen!
Treffen ist um 18:15 Uhr am Beckenrand, Startschuss um 18:30 Uhr.

Wir freuen uns über rege Teilnahme!

Zum ersten Mal durfte ich mit den Jungs der ersten Bundesliga und unter Leitung von Engel und Marc an einem zweitägigen Schwimmtrainingslager in Weiskirchen teilnehmen. Das war für mich eine ganz tolle Sache und hat mir großen Spaß gemacht. Samstags ging es los mit einer ersten Einheit im Wasser. Neben 800m max stand auch viel technisches Schwimmen inklusive Videoanalyse auf dem Programm. Als weitere Coaches hatten wir Sara und Erja dabei, die uns ebenfalls mit Rat und Tat zur Seite standen. Ziemlich direkt nach dem Schwimmen ging’s auf zu einem lockeren Dauerlauf durch die Weiskirchener Wälder. Zurück im Hotel stand dann eine Teambesprechung an und im Anschluss die härteste Einheit des Wochenendes mit der Hauptserie 10×400m Lagen. Danach hatten wir uns das Abendessen in der Pizzeria reichlich verdient. Am nächsten Morgen ging’s dann direkt um 7:00 Uhr los mit der ersten Schwimmeinheit des Tages. Auf dem Programm stand ein 5×800m Pansold-Test. Anschließend freuten wir uns über ein gigantisches Frühstück im Hotel bevor wir dann zur letzten Einheit antraten. Diese stellte sich jedoch als nicht so schlimm heraus, aus 10×200m wurden nur einmal 200m Delfin und danach ließen wir alles ganz entspannt ausklingen. Das Ganze war ein super Saisonauftakt und ich denke, dass ich sehr davon profitieren kann. Freue mich schon auf die nächsten Einheiten mit Marc, Engel und den Jungs und auf das Trainingslager im Schnalztal.