Natalie Weides

      

Platz 2 in der Teamwertung! Besser hätte es beim Auftaktrennen der 2. Bundesliga für unsere Jungs kaum laufen können. Andreas Theobald gelang mit Platz 3 sogar in der Einzelwertung der Sprung auf das Podest. Dicht dahinter Tim Dülfer auf Platz 7 und weniger als 25 Sekunden hinter Tim lief auch schon Nicolas Krämer als 14. ins Ziel. Kurz dahinter Maximilian Nichterlein auf Platz 29, der die geschlossene Mannschaftsleistung komplett machte. Unser neuer Mann, Gregory Baustert wurde nach einer starken Performance auf dem Rad, aufgrund eines noch nicht ganz ausgeheilten Ermüdungsbruchs, nicht mehr auf die Laufstrecke geschickt.

Neben den guten Resultaten ist es Coach Marc Pschebizin gelungen, ein richtiges Team auf die Beine zu stellen. Dieser Teamgeist zeigte sich dieses Jahr bereits in vielen gemeinsamen Trainingseinheiten und internen Trainingswettkämpfen. Auch die Tatsache, dass Nico Saurenz die Tri Post Starter am vergangenen Wochenende unterstützte, obwohl er nicht gestartet ist, spricht für dieses Team. Des Weiteren mitangereist waren der Coach selbst sowie Edelsupporter Pauf Dülfer, der sich u.a. um den Transport sowie den Auf- und Abbau unseres neuen Promo Zeltes gekümmert hat.

Weiterlesen

Nur eine Woche nach dem Teamwettkampf in Hachenburg mussten die RTV Landesligamannschaften beim Sprinttriathlon in Mußbach erneut ran. Hierbei konnten sich die Mannschaften der Tri Post weiter steigern bzw. ihr gutes Ergebnis aus Hachenburg halten

1. RTV Liga Damen

Der Damenmannschaft von Tri Post Trier gelang in Mußbach der Tagessieg. Jana Dahlem und Sara Bund holten mit Platz 1 und 2 in der Ligawertung zum Doppelschlag aus! Katharina Bathe (12.) und Catherine Millery (22.) komplettierten das gute Abschneiden. Damit kletterten die Damen auf den 3. Platz in der Ligawertung.

RTV Masters

Der Masters Mannschaft gelang in Mußbach mit Platz 3 der Tageswertung die Verteidigung des 2. Platzes in der Ligawertung. Hier sorgte Jens Nagel mit Platz 2 für das beste Tagesergebnis der Trierer. Es folgten Matthias Jarr (9.), Mathias Koch (15.) und Christian Herber (20.).

1. RTV Liga Herren

Die 2. Herrenmannschaft machte am vergangenen Wochenende in der 1. RTV Liga den größten Sprung in der Tabelle. Ihnen gelang als Tageszweiter der Sprung von Platz 9 auf Platz 5. So wie Boris Stein für Montabaur in der Landesliga an den Start ging, sprang der 2. Bundesligastarter Tim Dülfer für die Trierer Landesligamannschaft ein. Als Tageszweiter hinter Boris Stein sammelte er wertvolle Punkte. Darüber hinaus trugen die folgenden Tri Postler zu der geschlossenen Mannschaftsleistung bei: Nicolas Saurenz (14.), Nikolai Haase (17.), Jonas Horn (32.) sowie Marcel Jakoby (42.)

Weiterlesen

Hier ein Bericht des begeisterten Landestrainers Gerd Uhren über Rebecca Bierbrauer zu Ihrem Abschneiden bei dem Deutschland-Jugendcup in Forst (Bericht von Rebecca auf dieser Seite weiter unten):

“Rebecca Bierbrauer in den Top 10

Beim ersten Rennen des DTU-Cups im Baden-Württembergischen Forst gingen auch die Athleten des neu formierten RTV-Kaders an den Start. Der Heideseetriathlon, schon seit einigen Jahren Treffpunkt der besten deutschen Nachwuchsathleten, sollte auch eine erste Standortbestimmung für die vielen Neuzugänge werden, die in der B-Jugend erstmalig an den Start gingen. Nachdem sich die Jungs über die Distanzen 400m Schwimmen, 10km Radfahren und 2,5km Laufen im Mittelfeld platzieren konnten, setzte Rebecca Bierbrauer aus Trier das erste und leider einzige  Ausrufezeichen für den RTV. Nach dem Schwimmen im Vorderfeld platziert, kam sie mit knappem Rückstand auf die Führenden in der zweiten Radgruppe in die Wechselzone. Leider musste sie ihre Schuhe suchen, die im allgemeinen Getümmel von den Konkurrentinnen verstreut wurden und verlor den direkten Kontakt nach vorne. Mit der absolut schnellsten Laufzeit aller Teilnehmerinnen konnte sie sich noch bis auf den achten Platz vorarbeiten, mit ca. 20 Sekunden Rückstand auf die Siegerin. Exakt die 20 Sekunden, die ihr Wechsel länger gedauert hat als der ihrer Konkurrentinnen. Mit dem Ergebnis war sie allerdings mehr als zufrieden, und auch Gerd Uhren sieht da noch eine Menge Potenzial. “Mal wieder ein Riesentalent in Rheinland-Pfalz. Bei den Deutschen Meisterschaften in Grimma Ende Juni zählt Rebecca für mich zum erweiterten Favoritenkreis”, ist sich der Landestrainer des RTV sicher.”

Herzlichen Glückwunsch Rebecca!

Die Tri Post freut sich, wieder eine aussichtsreiche Athletin im RTV-Kader zu haben!

6 unserer Tri Post Kids stellten sich der Herausforderung des Schülertriathlons in Montabaur.

Hier der Bericht aus dem TV dazu:

“Triathlon-Rheinland-Pfalz-Titel für Rebecca Bierbrauer! Die 15-Jähige von Tri Post Trier gewann beim zehnten Schülertriathlon in Montabaur mit großem Vorsprung die B-Jugend-Wertung (Jahrgänge 2003/04). Die Schülerin bewältigte 300 Meter Schwimmen (4:35 Minuten), acht Kilometer Radfahren (15:27 Minuten) und zwei Kilometer Laufen (7:40 Minuten) in 27:40 Minuten und lag damit eineinhalb Minuten vor der zweitplatzierten Anna Brandenburg aus Bonn (29:14). Das bedeutete gleichzeitig Streckenrekord. Ihre Vereinskameradin Caroline Averbeck belegte bei den B-Schülerinnen (Jahrgänge 2007/08) den dritten Platz. Bei den acht- und neunjährigen Jungen (Schüler C) wurde Fabian Drexler Landesvizemeister. Paul Morgen belegte den fünften Platz. Seine Schwester Marie durfte sich bei den Schülerinnen D über die Bronzemedaille freuen. Carla Thees (alle Tri Post Trier) wurde in der Jahrgangsklasse 2011/12 Fünfte.”

Herzlichen Glückwunsch an euch alle!