Natalie Weides

1 2 3 40

Am vergangenen Wochenende finishte Maximilian Nichterlein die Challenge Prag über die Mitteldistanz in 4:21:29 Stunden (Swim = 0:25:43 h, Bike = 2:22:50 h, Run = 1:26:52 h). Damit erreichte er den 30. Gesamtplatz und den 3. Platz in seiner AK !

Dietmar Bier startete beim Ironman Zürich über seine 1. Langdistanz, dabei schwamm er die 3,8 km Kilometer in 1:01:13 Std., radelte die 180 km in 5:08:43 Std. und lief die 42,2 km  in 3:37:33 Std.

Mit einer Gesamtzeit von 9:53:20 Std erreichte er den 4. Platz in seiner Altersklasse und somit gibt es dieses Jahr ein Bier auf Hawaii !

Herzlichen Glückwunsch euch beiden!

Beim 3. Ligawettkampf in den unterschiedlichen RTV-Ligen gingen 3 Mannschaften der Tri Post an den Start:

Die Damen konnten sich hierbei, wie auch schon in den beiden vorangegangenen Wettkämpfen, Platz 2 in der Tageswertung sichern und somit ihren 2. Platz in der Tabelle festigen. Jana Dahlem war in Merzig schnellste Frau overall! Sara Bund gewann ihre AK und Sabrina Bühler gelang mit dem 3. Platz in ihrer AK ebenfalls der Sprung auf das Podest.

Die Tri Post Masters belegten mit Matthias Jarr, Markus Quirin und Engel-Mathias Koch den 3. Platz in der Tageswertung und kletterten in der Tabelle vom 6. auf den 5. Platz.

Die 2. Herrenmannschaft belegte mit Nikolei Haase, der an diesem Tag schnellster Tri Postler war, Marco Nothvogel, Markus Fandel, Marius Kolz und Daniel Schäfer den 4. Tagesplatz und auch sie kletterten in der Tabelle nach oben und belegen jetzt Platz 4.

Weiterlesen

Hier die Ergebnisse:

Jugend B (0,4 / 10 / 2)

PLATZ NAME AK-PL GES-ZEIT SWIM RAD LAUF
6 Rebecca Bierbrauer 1 00:34:27 0:05:07 00:19:52 0:09:28

Olympische Distanz ( 1,8 / 45 / 8)

PLATZ NAME AK-PL GES-ZEIT SWIM RAD LAUF
62 Andreas Scheiern 10 02:47:21 0:38:54 01:22:00 0:44:26
67 Andre Hilker 9 02:50:00 0:42:03 01:23:39 0:41:50

Andreas Grub war als Kampfrichter ebenfalls im Einsatz.

Wir gratulieren allen zu den erzielten Leistungen!

Am verganganenen Wochenende fanden in Roth und Frankfurt die grossen Langdistanzrennen in Deutschland statt. Auch die Tri Postler waren hier am Start.

In Roth finishte Mario Alten seine erste Langdistanz in 13:13:29 Stunden (S = 1:24:00 B = 6:02:20, R = 5:38:22)

In Frankfurt finishte Jörg Ehses nach 6 Jahren Langdistanz-Abstinenz in 9:24:25 Stunden. Damit erreichte er von ca. 2.200 Männern den 100. Platz und den 19. Platz in seiner AK (S = 55:42, B = 4:46:12, R = 3:37:26)

Herzlichen Glückwunsch euch beiden!

1 2 3 40