Das Forstrevier Trier-Weißhaus hatte uns um Mithilfe bei verschiedenen Geländepflegearbeiten rund um das Wildgehege gebeten. Anlass hierfür war die anstehende Eröffnung des neuen Waldlehrpfades, welcher am kommenden Mittwoch eröffnet werden soll.

Das Forstamt ist ein wichtiger Unterstützer des X-Duathlons und somit war es für uns selbstverständlich, dass wir hier für zur Verfügung stehen. Ein Helferaufruf ging daher vom Jugendwart-Team an alle Kinder und Jugendlichen sowie deren Eltern. Und so sind wir am Samstag, 20.10. um kurz vor 11 Uhr mit immerhin 9 Helfern (3 Erwachsene und 6 Kinder/Jugendliche) angetreten.

Ausgerüstet mit Fächerrechen, Harken und Spitzhacken machten wir uns ran an die unterschiedlichen Arbeiten: Ob Befreiung der Hänge vom Laub, Beseitigung von Erosionshindernissen am Rand des Wildgeheges als Vorsorge vor Sturzbächen nach Starkregen, Pflege des Ziegengehes oder Pflege der Wege rund um das Haus des Waldes … es gab allerhand zu tun. Gegen 15 Uhr war der Einsatz beendet und Frau Schmitt vom Forstamt – sowie ihr Forsttechniker – bedankten sich herzlich für die geleistete Arbeit. Als kleines Dankeschön durften wir noch einen exklusiven Blick in die Waldausstellung im Haus des Waldes werfen und die Ziegen mit etwas Tierfutter beglücken.

Ein herzliches Dankeschön an die fleißigen Helferinnen und Helfer:

Fabian und Jonas Drexler & Mathias Jarr

Sterre, Wolke und Rodolfo Mendiola

Lina und Christian Herber

Björn Diederichs