Das Wetter war uns diesmal gar nicht hold – aber Triathleten lassen sich von ein bisschen Regen ja nicht abschrecken. Und so wurde aus dem ersten Tri Post Trier Vereins-Duathlon am Tag der Deutschen Einheit fast ein „Triathlon“.

Es hat allen Spaß gemacht, endlich mal wieder einen Wettkampf zu machen, wobei der Team-Gedanke im Vordergrund stand. Kuchen und Getränke gab es jede Menge – verhungert ist niemand 🙂

Und das Warten auf den Fun-Duathlon hat sich gelohnt – hier hatten alle ihren Spaß: Zuschauer, Tri Kids und aktive Tri Postler! Das ruft nach einer Wiederholung.

Vielen Dank an alle sportlich Aktiven und Helfer:

Jens Roth, Andreas Theobald, Jerome Vandenbussche, Mareike Jarr, Matthias Jarr, Sara Bund, David Schmelzer, Lilly Förster, Maja Förster, Carla Thees, Paul Morgen, Marie Morgen, Julie, Emie und Susie Vandenbussche, Lisa und Nele Wihl, Gabriel Rademacher, Martin Kasel, Marc Edringer, Peter Morbe, Giovanna Engel, Rebecca Bierbrauer, Volker Böhme, Marc Pschbizin, Christoph Willger, Jutta Löwen-Roth, Nicole Thees, Lizette Schmelzer-Gaigher, Silvia Morgen, Anne-Sophie Vandenbussche, Annette Bierbrauer, Helmut Rach, Wolfgang Scholtes, Tanja Förster, Andreas Grub, Nicole Böhme-Laglasse und Irmela-Sophie Letz.