PSD Bank Tri Post Trier

Unsere 1. Herrenmannschaft wurde 2015 Meister in der 1. RTV-Liga (Liga im rheinland-pfälzischen Triathlonverband) und stieg in die Regionalliga Mitte auf. Diese schloss sie 2016 ebenfalls als Meister ab und konnte sich somit direkt auch den Aufstieg in die 2. Bundesliga sichern. 2017 war das anvisierte Ziel der Klassenerhalt der Liga, welches mit einem guten mittleren 8. Platz erfolgreich erreicht wurde. In 2018 verbesserte das Team weiter seine Leistungen und stieg in die 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga auf. Seit 2019 ist die PSD Bank Namenssponsor und wir können mit Stolz sagen, dass PSD Bank Tri Post Trier 2019 dann den Klassenerhalt geschafft hat. Dann kam Corona und es gab nur einen wirklichen Wettkampf in Saarbrücken. Es war, wie für viele anderen Sportarten auch, schwer, motiviert zu bleiben – als Team und als einzelner Athlet. Auch die Saison 2021 stand noch unter dem Zeichen der Corona-Krise (da die Trainingsbedingungen für die Teams unterschiedlich waren – auch wir konnten erst sehr spät wieder mit dem Schwimmtraining beginnen) – die Auf- und Abstiegsregeln sind auch in dieser Saison außer Kraft gesetzt worden.

PSD Bank Tri Post Trier lieferte in dieser Saison in den vier Rennen mit unterschiedlichen Rennformaten in Berlin, Potsdam, Nürnberg und Saarbrücken eine tolle Teamleistung ab und erreichte in der Schlusstabelle den siebten Platz in der 1. Bundesliga. Das sind die besten Ergebnisse in der Vereinsgeschichte.

Foto: Thomas Zühmer