Tri Post Trier

Im Ziel

Im Ziel

3.1 km Schwimmen (Frank), 97 km Rennrad mit 2145 Hm (Frank), 30 Km MTB mit 1180 HM (Helge) und 17 km Lauf mit 850 HM (Helge) legten wir letzten Samstag in der Schweiz beim Inferno als Team zurück. Nach 11:52 Stunden erreichten wir glücklich das Ziel.

Marc Pschebizin und Andi Theobald starteten auch im 2er Team und erreichten nach 7:18 Stunden als 1. Team das Ziel.

Andi Orlt startete zur gleichen Zeit beim Inferno Halbmarathon (2100 HM) und lief nach 3:48 Stunden auf dem Schilthorn durchs Ziel.

Haben wir alle gut gemacht 🙂

Nachdem Jörg Welter letztes Jahr nach langer Triathlonpause in Wörrstadt wieder ins Wettkampfgeschehen eingegriffen hat, startete er auch dieses Jahr wieder beim Triathlonfestival. Judith Seitz war ebenfalls am Start und absolvierte ihre erste olympische Distanz.

Hier die Ergebnisse:

Sprint

Platz Platz AK Name S (0.5) R (20) L ( 5) Gesamt
22 2 Jörg Welter 10:26 39:53 23:57 01:15

Olympische Distanz

Platz Platz AK Name S (1) R (40) L ( 10) Gesamt
12 4 Judith Seitz 23:42 1:16:54 54:31 02:37

Herzlichen Glückwunsch zu den erzielten Leistungen !

Jonas & Fabi bei der SiegerehrungBeim 1. Pirmasenser Schülertriathlon waren unsere jüngsten Tri Postler gut vertreten und mal wieder schnell unterwegs. Fabian Drexler gewann das Schüler-D-Rennen während Jonas Drexler und Maxime Ehses auf den Plätzen 2 und 4 folgten!

 

 

 

 

 

 

Ergebnis:

Platz Name S R L Gesamt
1 Fabian Drexler 01:38 03:32 02:23 07:35
2 Jonas Drexler 01:51 03:19 02:26 07:36
4 Maxime Ehses 01:58 03:12 03:17 08:28

Herzlichen Glückwunsch zu den erzielten Leistungen !

 

1 2 3 44