Tri Post Trier

               

Fotos: Marc Pschebizin

Hier der Bericht aus dem TV:

Triathlon: Zweitligist aus Trier gut drauf

HILPOLTSTEIN. (teu) Der zweite Platz beim Auftaktrennen zur Zweiten Triathlon-Bundesliga Süd in Darmstadt war keine Eintagsfliege! Das bewies das Team von Tri Post Trier am vergangenen Samstag beim zweiten Liga-Wettkampf der Saison am Rothsee in Bayern.

Zwar verpasste die Mannschaft als Viertplatzierte hinter den Lokalmatadoren aus Roth eine Podiumsplatzierung um vier Punkte (81:77), belegt nun aber in der Liga-Tabelle nach den ersten beiden (von fünf) Wettkämpfen den dritten Platz. Bester Trierer war der kurzfristig für den erkrankten Darmstadt-Besten Andreas Theobald eingesprungene Jens Roth als Zweitplatzierter. Der 30 Jahre alte Crosstriathlon-Meister hatte sich nach unbefriedigenden Ergebnissen bei internationalen Xterra-Rennen eine Wettkampfpause verordnet, bekam von behandelnder Ärztin und Physiotheapeut aber grünes Licht. Der ehemalige Leistungsschwimmer Roth kam nach 750 Meter Schwimmen in 8:52 Minuten wie gewohnt als Erster an den Strand von Hilpoltstein und verlor auf dem Rennrad (19,5 Kilometer in 28:36 Minuten) und beim Fünf-Kilometer-Lauf (17:20 Minuten) kaum Zeit.

Nur der Darmstädter Christoph Bentz (56:07) war 20 Sekunden schneller. Tim Dülfer (58:56) kämpfte sich als zweitschnellster Trierer mit schnellem Abschlusslauf (17:04) auf den 19. Platz vor. Komplettiert wurde das Tri-Post-Team durch Nicolas Krämer (29. in 59:51), Maximilian Nichterlein (31. in 1:00:04 Stunden) und Peter Morbe (58. in 1:04:07). Das dritte Zweite-Bundesliga-Rennen findet in einem Monat (22. Juli) in Mühlacker (Baden-Württemberg) statt.

Weiterlesen

Karina, Andre, ich und Trainer Engel starteten bei den Rheinland-Meisterschaften der Masters in Neuwied. Der Wettkampf zog sich über zwei Tage, wobei Karina, Andre und ich nur am Sonntag starteten.
Insgesamt waren wir bei 11 Rennen am Start und holten 10 Medaillen. 🙂
Karina holte 3 mal Gold (50m, 200m, 400m Freistil).
Andre holte 1 mal Gold (200m Brust – er lieferte eine wirklich beeindruckende Schwimmperformance ab) und 1 mal Bronze (200m Freistil).
Ich holte 1 mal Bronze (50m Freistil) und 2 mal Silber (200m und 400m Freistil).
Engel holte 2 mal Gold (800m und 400m Freistil)
Ein sehr erfolgreicher Tag für die Tri Post Trier und wir haben so manchen Schwimmer hinter uns gelassen 🙂

Ein bisschen mehr zu den Erlebnissen meines ersten Schwimmwettkampfes gibt es hier

 

 

Unsere legendäre Serie am längsten Tag des Jahres 2018!

100×100 , Abgang alle 1:30, bzw. alternativ 100x75m/100x50m, alle mit derselben Abgangszeit,
am Donnerstag, 21.6.2018 im Freibad Trier NORD
Beginn 21.00
Ende 23.30 (Flutlicht)
Für alle TriPostler!!

Wir freuen uns auf GROßE Beteiligung
Viele Grüße,
Euer Schwimmtrainer Engel

1 2 3 83