Tri Post Trier

Nur einen Tag nach der Jugend DM stand mit Jens Roth wieder ein Tri Postler am Start einer DM. Dieses mal im Crosstriathlon in Zeulenroda/Thüringen. Für Jens galt es in diesem Jahr den Titel aus 2015 zu verteidigen.

Mit gewohnt starkem Schwimmen hatte Jens bereits nach dem Schwimmen eine Minute Vorsprung auf die Verfolger. Auf dem MTB baute er diesen Vorsprung weiter aus, so dass er sich bereits vor dem abschließenden Lauf seiner Titelverteidigung sicher sein konnte. Sein härtester Verfolger kam zwar noch etwas an Jens ran, der Sieg war jedoch zu keinem Zeitpunkt in Gefahr.

Weiterlesen

Am vergangenen Wochenende fanden in Nürnberg rund um den Dutzendteich die Deutschen Meisterschaften der Jugend und Junioren im Triathlon statt. Von der Tri Post waren Aranka Alten & Giulio Ehses am Start.

Mit einem Rückstand von 45 Sekunden auf die Spitze kam Giulio als 38. aus dem Wasser. Nach 10 km erreicht er die erste Radgruppe. Damit hatte er das erste Ziel des Tages bereits erreicht. Zwischenzeitlich ist er der ersten Radgruppe sogar weggefahren (siehe Foto). Mit der besten Radzeit der Jugend A und auch der Junioren erreichte Giulio als 11. die 2. Wechselzone. Im Eifer des Gefechtes stellte er sein Rad bei “seinen” Laufschuhen ab, schnell in die Schuhe rein und weg. Doch was war das? Die Schuhe sind ja viel zu klein und anscheinend nicht mir. Also wieder zurück. Schuhe aus, Rad an die richtige Stelle gehangen, wieder Schuhe an und weg. Und dann ruft ihm auch noch ein Kampfrichter hinterher: Helm aus! Also wieder zurück. Die ersten waren inzwischen schon ca. 30 Sekunden enteilt, was bei so einem schnellen Rennen nicht mehr aufzuholen ist. Beim Laufen hat er sich aber fast wieder bis an seine Position nach dem Radfahren herangekämpft und kam als 12. nach nicht mal einer Stunde ins Ziel.

Super Leistung und bei der ersten DM kann einem so ein kleines Missgeschick in der Wechselzone mal passieren. Bis jetzt konnte Giulio sich von jedem nationalen Rennen bis zum nächsten steigern. Die Formkurve zeigt also steil nach oben und wir sind gespannt, was da noch kommt…

Auch Aranka war schnell unterwegs und erreichte nach 400 m Schwimmen, 10 Km Radfahren und 2.5 Km Laufen als 56. das Ziel in 38.40 Minunten !

Weiterlesen

Uwe Reitz , Frank Christmann und Helge Orlt starteten am vergangenen Sonntag bei der Challenge Roth.
Unter absolut perfekten Bedingungen und dem Jubel von 200000 Zuschauern konnte nicht nur Jan Frodeno eine neue Weltrekordzeit aufstellen, auch die 3 Tri Postler konnten ihre Zeiten vom letzten Start deutlich verbessern. 🙂

Christian Herber war ebenfalls vor Ort und startete als Schwimmer über die 3.8 Km in einer Staffel.

Name Swim 3.8 Bike  180 Run 42 Gesamt Platz AK
Uwe Reitz 01:27:02 05:27:09 03:44:37 10:46:11 9
Frank Christmann 01:17:57 05:56:11 03:51:49 11:15:09 208
Helge Orlt 01:12:52 06:02:21 04:53:31 12:21:02 33

Chapeau!

Und wer Lust auf einen ausführlichen, spannenden und witzigen Bericht hat, kann hier unter www.tridreamteam nachlesen. Aber Vorsicht! Bauchmuskelkater vom Lachen ist garantiert.  LG Karina

Eine Woche vor den Deutschen Triathlon Jungendmeisterschaften nutzte Giulio Ehses den Sprinttriathlon in St. Ingbert um noch ein paar Wettkampfkilometer zu sammeln. Mit der zweitschnellsten Schwimmzeit beendete er die 750 m im Freibad nach nicht mal 10 min. Das Ziel erreichte er auf dem 3. Platz, wobei er sich dem Zweitplatzierten nur um 6 Sekunden geschlagen geben musste. Das war noch mal ein super Ergebnis und lässt bei der DM auf ein gutes Abschneiden hoffen!

Neben Giulio war die Tri Post noch mit Jörg Ehses, Natalie Weides und Bernard Cotinaut vertreten. Jörg gewann seine AK und Bernard, der inzwischen in der M70 startet, war der zweitälteste Teilnehmer!

Nach dem Sprinttriathlon fand noch der 16. St. Ingberter Schülertriathlon statt. Bei den Jüngsten war die Tri Post gut vertreten und auch schnell unterwegs. Fabian Drexler gewann das Schüler-D-Rennen, während Jonas Drexler und Maxime Ehses auf den Plätzen 3 und 5 folgten!

Sprint (0,75 / 20 / 5 )

PLATZ NAME AK-PL GES-ZEIT SWIM RAD LAUF
3 Giulio Ehses 1 01.02:41 00:09:54 00:33:08 00:19:39
8 Jörg Ehses 1 01:06:58 00:10:54 00:33:55 00:22:09
81 Natalie Weides 2 01:39:12 00:15:28 00:53:40 00:30:04
82 Bernard Continaut 2 1:40:08 00:15:29 00:47:39 00:37:00

Schüler D (25 / 800 / 200)

PLATZ NAME AK-PL GES-ZEIT
1 Fabian Drexler 1 00:06:36
3 Jonas Drexler 3 00:06:45
5 Maxime Ehses 5 00:07:00

Allen Herzlichen Glückwunsch zu den erzielten Leistungen!

Weiterlesen

1 2 3 42